Dienstag, 11. Oktober 2016

Einen Kathi - Cardigan


... nach einem Fabelwald - Schnittmuster habe ich am Sonntag vor unserer Reise "noch ganz schnell" ( Herr K. bekommt dann "Krise" ) für meine Enkelin genäht, um ein etwas weniger farbintensives Jäckchen bei der Beerdigung der Oma - Oma zum Anziehen zur Verfügung zu haben:




















Sofort, nachdem ich das Schnittmuster bei Herzekleid entdeckt hatte, habe ich mir den Schnitt in ihrem Shop "Fabelwald" besorgt, denn den passenden Jacquard von Hamburger Liebe hatte ich schon länger auf meinem Stapel "Bald zu verarbeiten" liegen.


Der Schnitt kam gut an bei Oma, Mutter, Enkelin und wird sicher noch weiter eingesetzt werden...




Kommentare:

  1. Das ist ein toller Schnitt! Der würde mir auch für mich supergut gefallen.
    Achso, ich bin ja ein Nählegastheniker... ;-)
    Schade!
    Scherz beiseite: Die Jacke ist so schön, da stimmt alles, Schnitt und Stoff!

    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Schnitt und Mädchen hat sich gefreut. Auch das Muster gefällt mir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. ein schönes grau mit schleifen, wärmt... in allen situationen...

    AntwortenLöschen
  4. ...würde ich auch anziehen, vielleicht ohne Schleifen:-)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein hübsches Jäckchen, liebe Astrid! Und "auf die Schnelle" - für mich wäre so ein Jäckchen das Jahrzehnt-Projekt!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt das Jäckchen sehr gut und steht der kleinen Maus auch. Auch wenn der Anlass zum Entstehen des Jäckchens nicht erfreulich war, so kann deine Enkelin die Jacke noch kombiniert mit bunten Sachen weiterhin prima tragen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Astrid,
    ein kleines Meisterwerk mit dem wunderbaren Schnitt und dem edlen, doch schlichten Stoff. Ich bin gespannt, was Du noch aus dem Schnitt zaubern wirst.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr feiner Schnitt ist das und ein sehr schöner Stoff!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo
    Eine hübsche Variante! Das Jäkchen kann sicher noch oft getragen werden, ist grau ja vielseitig kombinierbar.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  10. Oh! Das ist ja ein hübsches Jäckchen geworden! Gefällt mir sehr :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  11. Das Jäckchen sieht toll aus.
    Ja, und "Krisen" bekommt mein Mann bei solchen Aktionen auch gern ;-))
    Viele Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. ... noch ganz schnell... Krise...
    Oh, wie kommt mir das bekannt vor!

    AntwortenLöschen
  13. Du zauberst doch auch auf die Schnelle so Feines! Diese Krisenstimmungen kennt man hier im Hause auch ;-)
    Verzeih die fehlenden Kommentare der letzten Tage, in den Bergen lebe ich internetlos...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön! So ein hübsches Jäckchen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  15. das Jäckchen ist sehr schön geworden
    auch wenn es der Anlass nicht ist..
    alles Liebe für euch
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Dank für die Glückwünsche liebe Astrid. Deine sehr interessanten Infos über den Trompetenbaum habe
    ich mir auch gerade angesehen, ebenfalls ein liebes Dankeschön.
    In diesem Gehölzgarten befindet sich auch ein Taschentuchbaum und ein Blauglockenbaum. Im Frühjahr werde ich
    versuchen sie während der Blüte zu finden. Falls Du sie noch nicht beschrieben hast und in Deiner Nähe keine
    wachsen, bringe ich gerne Fotos mit.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    PS: Das Jäckchen gefällt mir sehr,ein toller Schnitt.

    AntwortenLöschen
  17. Ich bewundere die Muse die du in solch einer schweren Zeit findest um so schöne Sachen zu nähen liebe Astrid. Das Jäckchen ist zauberhaft geworden.
    Allerherzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  18. oh ich kenne solche situationen.... man will was gedecktes, aber nichts zu tristes für die kinderlein. du hast diesen drahtseilakt bravourös gemeistert! eine wunderschöne jacke!
    alles liebe, kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Jetzt musste ich schon arg schmunzeln.... bekommt die Krise... lach.... Das kenne ich so gut... mal schnell... Der Mann des Hauses bekommt dann auch kurz die Krise ;)) Ich kanns mir bildlich vorstellen!!
    Sieht toll aus dein Jäckchen, hat sich deine Spontanität gelohnt ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Der Schnitt ist - wie alle von Steffi - so wunderschön! Ich freue mich schon, ihn im (über?)nächsten Jahr für meine Nichte zu vernähen. :-) Die Jacke ist kindgerecht und doch dem Anlass angemessen. Dass der Herr K. bei solchen Aktionen die Krise bekommt, kann ich mir gut vorstellen. :D

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Trauriger Anlass, aber ein wunderschönes Jäckchen, Danke für's Zeigen! Und der Stoff passt perfekt zu dieser Version.
    Viele liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...